Das Ainringer Bauerntheater spielte das Stück

Der unvollkommene Schwiegersohn

ein ländliches Lustspiel in drei Akten von Andreas Keßner

 

Inhalt:

Der Bauer Alois hat Angst um den Fortbestand seines Hofes und setzt alle Hoffnung in seine Tochter Magdalena. Mehr oder weniger geschickt versucht er sie deshalb mit dem Nachbarssohn Sepp zu verkuppeln. Doch Magdalena hat schon längst einen Freund, der allerdings kein Bauer, sondern Bänker ist und den ungewöhnlichen Vornamen Giselherr trägt. Da sich bisher noch nicht der richtige Moment gefunden Vater Alois den zukünftigen Schwiegersohn vorzustellen, muss sich Giselherr morgens immer heimlich aus dem Haus schleichen. Dies geht jedoch eines Tages schief...und Alois fordert einen Wettkampf zwischen den Nachbarssohn Sepp und Giselherr! 

Besucht unsere Bildergalerie, um Fotos der Aufführung zu sehen!

 

Termine für Januar 2015:

Samstag, 10.01.2015

Sonntag, 11.01.2015

Samstag, 17.01.2015

Sonntag, 18.01.2015

Details zu Reservierungen entnehmen Sie bitte den Reservierungsinfos unserer Homepage.

 

Auch unsere Termine für April stehen bereits fest:

Samstag, 18.04.2015

Sonntag, 19.04.2015

Samstag, 25.04.2015

Sonntag, 26.04.2015

 

Wer selbst Bühnenerfahrung sammeln will und am besten auch noch der bayerischen Sprache mächtig ist - kann sich jeder Zeit persönlich oder per Kontaktformular bei uns melden. Wir freuen uns!