Abgerechnet wird zum Schluss

Eine Komödie in drei Akten von Andreas Keßner

 

Inhalt:

Petra Gutmann verbringt mit ihrer inzwischen 25-jährigen Tochter Sandra seit Jahren den Urlaub in der Pension der Familie Eichinger. Diesmal werden sie von Oma Wally und Enkel Michael empfangen, da die Eltern selbst im Urlaub sind. Michael hat sich im Laufe der Jahre in Sandra unsterblich verliebt und möchte ihr dieses Jahr endlich einen Heiratsantrag machen. Doch es kommt alles ganz anders. Sandra bringt ihren neuen Freund Lars mit, der nun auch in der Pension, allerdings in einem eigenen Zimmer, wohnen soll. Michael fällt aus allen Wolken und quartiert den vermeintlichen Konkurrenten kurzerhand aus "Platzmangel" in der Besenkammer ein. In seiner Verzweiflung versucht er immer wieder Lars bei Sandra unmöglich zu machen. Doch all seine Bemühungen diesbezüglich bewirken letztendlich das Gegenteil. Sandra verliebt sich in Lars immer mehr. Erst als Lars mit der Nachbarin Birthe am Morgen aus seinem Zimmer, der Besenkammer, kriecht, scheint sich das Blatt für Michael zu wenden...oder war alles nur ein abgekartetes Spiel?